Stationen der Megatrends: Digital Health

Digitale Gesundheit ist mehr als ein elektronisches Patientendossier. Das wird vor allem dabei helfen, die Koordination und Kommunikation zwischen verschiedenen Gesundheitsorganisationen und zwischen verschiedenen Abteilungen innerhalb beispielsweise eines Spitals zu verbessern. An der eigentlichen Behandlung ändert sich dadurch wenig.

Wenn der Begriff digitale Gesundheit weitergedacht wird, öffnet sich ein Spektrum, das die Vorstellungskraft mit Blick auf das aktuelle Gesundheitssystem (noch) herausfordert. Assistenzroboter in der Neurorehabilitation oder zur Entlastung des Gesundheitspersonals von Logistik- und Routineaufgaben, Online-Diagnosen in der Dermatologie und anderen Disziplinen oder KI-analysierte Krankheitsverläufe klingen nach Zukunftsmusik. Tatsächlich werden diese Systeme aber heute bereits erforscht, getestet und teilweise eingesetzt. Und das ist erst der Anfang. In einem Umfeld, in dem nicht nur Gesundheits-Fachkräfte eine knappe Ressource sind und voraussichtlich bleiben, werden digitale und technische Lösungen ein zentraler Baustein im Gesundheitswesen der Zukunft.

Die Innovationstagung am 28. August 2024 versammelt Experten aus verschiedenen Bereichen, um die aktuellen Entwicklungen und Potenziale zu unserem Fokusthema «Digital Health» zu erkunden. Unter den Referenten sind renommierte Fachleute wie die MedTech-Teamleiterin Silvia Rohner am ILT der OST, die technische Assistenzsysteme für das Gesundheitswesen entwickelt. F&P-Robotics-CEO Michael Früh dreht das Thema Assistenzrobotik noch einen Schritt weiter und zeigt auf, wie Roboter zunehmend dem Gesundheitspersonal unter die Arme greifen. Ganz digital werden dann healthinal-CEO Jonathan Meier und der Dermatologe Dr. Paul Scheidegger, die über die Learnings aus 30 Software-Prototypen für das Gesundheitswesen sowie Online-Doktor-Lösungen in der Dermatologie präsentieren werden. Tauchen Sie ein in dieses faszinierende Themengebiet und entdecken Sie, wo und wie bereits heute an einem immer digitaleren Gesundheitswesen gearbeitet wird.

Wir freuen uns auf interessante Referate, anregende Diskussionen und einen Abend voller Ideen mit Ihnen.

Vollständigen Beitrag ansehen