Sustainable Procurement Day 2024

Beschaffungsrisiken betreffen längst nicht mehr nur Lieferketten und Versorgungssicherheit oder Kosten- und Qualitätsaspekte. Zunehmende gesellschaftliche, ökologische und geopolitische Herausforderungen verlangen einen ganzheitlichen Blick. Pandemien, Ressourcenverknappung, strengere Klima- und Biodiversitätsgesetze, wachsende soziale Ungleichheit sowie neue Technologien sind nur einige Beispiele, die Unternehmen und ihre Beschaffung stärker beschäftigen werden und auf die es sich vorzubereiten gilt. Wie kann sich Procurement angesichts dieser Herausforderungen nachhaltig ausrichten?

Genau das soll am Sustainable Procurement Day mit Einkaufenden verschiedenster Branchen diskutiert werden. Mit dem Sustainable Procurement Day haben Pusch, öbu und procure.ch eine neue Veranstaltung ins Leben gerufen, die die Auseinandersetzung mit den Risiken und den Chancen einer nachhaltigen Beschaffung in den Fokus rückt. Die Tagesveranstaltung bietet Inspirationen und Austausch. Wir wollen voneinander Lernen und gemeinsam Lösungen für eine zukunftsfähige Beschaffung erarbeiten!

Vollständigen Beitrag ansehen