Innovative Bautechnologien

Vom Labor zur Baustelle

Die Digitalisierung in der Bauindustrie schreitet rasch voran. Doch welche Technologien gibt es und welchen Nutzen bringen sie? Wie muss sich die Weiterbildung entwickeln, um den Anforderungen in der Praxis gerecht zu werden?

Persönlichkeiten der Bauindustrie, Forschung und Bildung aus der Schweiz und dem süddeutschen Raum gehen diesen Fragen nach, um die Zukunft des Bauens gemeinsam zu gestalten.

Am Vortag erhalten Sie die Möglichkeit, das NEST an der Empa und das Robotic Fabrication Laboratory an der ETH Zürich, Hönggerberg zu besuchen. 

Erfahren Sie mehr zum spannenden Programm.

Sichern Sie sich Ihren Platz und melden Sie sich jetzt mit dem unten stehenden Anmeldeformular an.

Veranstaltungsdetails

  • Vorveranstaltung: 10. Juni 2024 | 15:00 – 17:00 Uhr mit anschliessendem Apéro
  • Hauptveranstaltung: 11. Juni 2024 | 09:30 – 17:00 Uhr mit anschliessendem Apéro

Ort

  • Vorveranstaltung: Treffpunkt bei der Empa, Überlandstrasse 129,  Verabschiedung bei der ETH Hönggerberg (Transfer Empa-ETH ist organisiert)
  • Hauptveranstaltung: Event-Hangar des Innovationsparks Zürich, Wangenstrasse 68, 8600 Dübendorf

Organisatoren

Bild 1 & 2: Tor Alva © Hansmeyer/Dillenburger

Bild 3: Cadenza, the helical concrete stair of the STEP2 Unit is being installed © Han Seul Ju, Digital Building Technologies

Bild 4: Robotic Landscapes © Gramazio Kohler Research, ETH Zürich

Bild 5: HiLo.  © NCCR DFAB, Roman Keller

Bild 6: HiLo. Ansicht aus dem Obergeschoss in Richtung Osten. © NCCR DFAB, Roman Keller

Anmeldung